Volgograd - ?????
Volgograd - ?????



Volgograd - ?????

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Photos
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   14.09.13 07:12
    Super Leo, der blog in K
   14.09.13 07:12
    Super Leo, der blog in K
   19.09.13 21:22
    Hey Oarsch Das mit dem
   21.09.13 09:40
    Sauber Leo Liest sich e
   26.05.14 17:40
    Good luck! Rudi
   26.05.14 23:45
    Good luck! Rudi



http://myblog.de/elpi68

Gratis bloggen bei
myblog.de





Odessa - Mikolaijev / The Sun

Heute geht es nach einer durchwachten Nacht endlich los. Ich bin doch ziemlich nervoes, hoffentlich geht alles glatt. Im Hotel unterhalte ich mich noch nett mit einer deutschen Reisegruppe, die mit dem Bus ueber Rumaenien nach Odesssa gefahren sind. Die fahren heute nach TRansnistrien, das ist dort wo ich vor ein paar Jahren wegen Angeblichen Devisenschmuggel fast im Gefaengnis gelandet waere. Na Dann viel Spass. Bei mir geht es ostwarts - ich mache noch ein Photo an der Potemkinschen Treppe und stuerze mich dann in den Verkehr. Leider verfahre ich mich gleich sauber, und darf das vollbepackte Radel ueber eine grosse Treppe wieder zur richtigen Strasse tragen. Das bleibt aber fuer heute das einzige Malheur - ich bin gut drauf und mache mit den 135 km kurzen Prozess. Zwei kurze Pausen und dann ist es auch schon wieder vorbei. Ich fahre die meiste Zeit an der Kueste entlang, dort ist es ziemlich bergig. Erst nach ca 100km biegt die Strasse etwas ins Landesinnere und es wird flacher. Die Infrastruktur ist gut (besser als in Schweden), aber das Land ist sehr duenn besiedelt und es gibt riesige Felder .... So vergeht der Tag schnell - die einzige schwere Enscheidung ist ob ich auf der Strasse mit viel Verkehr und schlechtem Belag fahre, oder auf der mit wenig verkehr und grottenschlechtem Belag. Ich mache 50/50. Puenktlich um 3 bin ich dann im Hotel und lege mich ersteinmal ein wenig hin. Zum Abendessen empfieht mir die nette Rezeptionistin ein Restaurant, welches ich aber nicht finde. Ich gehe irgendwo anders hin, die Bedienung spricht kein Wort English. Jetzt machen sich meine Russischstunden bezahlt - ich kann mich wenigstens ein bisserl verstaendigen mit guten Willen geht alles. Kurz darauf bekomme ich hervorragende Blini mit Kaviar, einen griechischen Salat und Chicken Kiev serviert. Das ganze mit zwei Bier heruntergespuelt und euer Leo ist wieder fuer den naechsten Tag gestärkt. In diesem Sinne до свидания лео
8.6.12 21:20
 
Letzte Einträge: Rest Day in Volgograd, Volgograd - Wilderness - 140 km , Wilderness - Kamyschin 60 km, Going Home , Chaos in Volgograd, Neue Blogaddresse


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Rudi (8.6.12 22:13)
Mensch Leo, wie machst Du das, um 15.00 schon 135 km? Radelst Du in der 4.ten Dimension?
Alles Gute , teke care!
Rudi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung